Carlsfeld im Westerzgebirge gehört zur Gemeinde Eibenstock und ist einer der schneesichersten Orte im Erzgebirge. Die sehr gut präparierte und professionell beschneite Piste südlich des Ortes am 942m hohen Hirschkopf garantiert eine vergleichsweise hohe Schneesicherheit. Während Anfang des Winters andere Gebiete dank besserer Beschneiung oft etwas schneller in die Saison starten können, sticht Carlsfeld vor allem durch meist sehr gute Bedingungen im März und teils im April hervor. Die nahegelegene Talsperre Carlsfeld - nach dem Schluchsee im Schwarzwald die höchstgelegene Talsperre Deutschlands - fungiert im Spätwinter als Kältespeicher.

Die Skipiste ist nicht besonders anspruchsvoll und nur rund 400 Meter lang. Am oberen Ende der Piste befindet sich eine Skihütte mit Imbiss und Après-Ski-Möglichkeit. Hervorzuheben sind die in der Hauptsaison täglichen und ausgedehnten Öffnungszeiten des Skilifts. Neben dem modernen Doppelschlepplift existiert außerdem ein kleiner Zauberteppich - ein Förderband, welches vor allem durch die Skischule und Skianfänger genutzt wird. "Wuzelrudis Ski-Fun-Park" bietet entspechende Kinderanimation und Skikurse insbesondere für Kinder, aber auch für Erwachsene an. Verschiedene Skiausleihmöglichkeiten sind im Ort vorhanden. Der engagierte Tourismusverein bietet zudem regelmäßig Fackelwanderungen an.

Schneesicherer Skihang Carlsfeld mit Skischule und Kinderanimation

Pistencharakteristik

Skilifte:

1 x
1 x

Gesamtpistenlänge:

400 m

Höhenlage:

875-920 m

Anzahl Skipisten:

1

Schwierigkeitsgrad:

Leicht

Nachtski möglich:

Ja

Künstliche Beschneiung:

Ja

Karte

Karte wird geladen, bitte warten...

» Karte in OpenSnowMap öffnen (externer Link)

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag 10.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch und Freitag 10.00 - 21.00 Uhr
Samstag 9.00 - 21.00 Uhr
Sonntag 9.00 - 17.00 Uhr

Je nach Wetterlage und Nachfrage können die Öffnungszeiten variieren. Dies sind die Öffnungszeiten in der Hauptsaison (Weihnachtsferien und Februar). Im Januar ist wochentags in der Regel ab 13 Uhr geöffnet. Bitte informieren Sie sich aktuell auf der Internetseite von Carlsfeld bzw. vom Fun-Park..

Preise (Auszug)

Tageskarte Erwachsene (ohne Nachtski): 14,00 Euro
Tageskarte Ermäßigte (ohne Nachtski): 10,00 Euro
3-Stunden-Karte Erwachsene: 9,00 Euro
3-Stunden-Karte Ermäßigte: 7,00 Euro
4-Stunden-Karte Erwachsene Nachtski: 11,00 Euro
4-Stunden-Karte Ermäßigte Nachtski: 9,00 Euro
2-Stunden-Karte Erwachsene Nachtski: 8,50 Euro
2-Stunden-Karte Ermäßigte Nachtski: 7,00 Euro

 

Als Ermäßigte gelten Kinder von 6-15 Jahren sowie Azubis, Schüler und Studenten. Nachtski startet um 17 Uhr. Bitte beachten Sie, dass für die Benutzung des Zauberteppichs abweichende Preise gelten.

» vollständige Preisliste Skilift (externer Link)
» Preise Zauberteppich (externer Link)

Anreise

...von Aue aus: Über Blauenthal, Eibenstock und Wildenthal gelangt man nach Carlsfeld. Der Skilift befindet sich etwas oberhalb südlich des Ortszentrums. Im Ort nahe des Skilifts sind Parkplätze vorhanden.

...von Plauen aus: Über Grünbach und Hammerbrücke gelangt man ins obere Muldetal. Man folgt der Straße im Tal bis zum Abzweig rechts ins Wiltzschtal nach Carlsfeld. Alternativ ist auch eine Fahrt über Oelsnitz und Schöneck ins Muldetal möglich.

Weitere Informationen

Kontakt

Obere Gasse 12
08309 Eibenstock / Ortsteil Carlsfeld

Tel.: 03 77 52 / 39 25 (Schneetelefon)
Tel.: 03 77 52 / 55 98 80 (Ski-Fun-Park)

Alternative Skilifte/Skigebiete in der Umgebung:

  • Skilift Wildenthal (5 km)
  • Skigebiet Eibenstock (12 km)
  • Skilift Johanngeorgenstadt (14 km)
  • Skilift Mühlleithen (19 km)
  • Skigebiet Oberwiesenthal / Fichtelberg (42 km)
  • Skigebiet Klínovec (44 km)