Die Bergstadt Sayda liegt im Osterzgebirge an der Alten Salzstrasse, die in der Vergangenheit Leipzig und Prag verband. Südlich der kleinen Stadt an der Straße nach Heidersdorf befindet sich ein kleiner Skihang, der vom örtlichen Wintersportverein betreut wird. Der Skihang ist allerdings weder besonders schneesicher, noch besonders lang. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Jugendherberge. Auch bei guter Schneelage ist der Skilift nur selten in Betrieb.

Skihang im Mortelgrund nahe Sayda, © Bastian Schilling

Pistencharakteristik

Skilifte:

1 x

Gesamtpistenlänge:

250 m

Höhenlage:

580-620 m

Anzahl Skipisten:

1

Schwierigkeitsgrad:

Leicht / Mittelschwer

Nachtski möglich:

Nein

Künstliche Beschneiung:

Nein

Karte

Karte wird geladen, bitte warten...

» Karte in OpenSnowMap öffnen (externer Link)

Anreise

... von Freiberg aus: Ab Freiberg folgt man der B101, später der S207 nach Sayda. Ab Sayda folgt man der Straße nach Heidersbach bis zum Ortsteil Mortelgrund.

...von Seiffen aus: Ab Seiffen folgt man der Straße nach Heidersdorf/Niederseiffenbach ins Flöhatal. Man folgt der Straße kurz talabwärts Richtung Olbernhau, ehe man die Straße nach Sayda nimmt. Bereits kurze Zeit später erreicht man Mortelgrund.

Weitere Informationen

Kontakt

Mortelgrund
09619 Sayda / Ortsteil Mortelgrund

Tel.: 037365 / 9 72 22 (Fremdenverkehrsamt Sayda)

Alternative Skilifte/Skigebiete in der Umgebung:

  • Skilift Heidersdorf (4 km)
  • Skilift Seiffen am Reicheltberg (8 km)
  • Skilift Seiffen Sportwelt Peußler (9 km)
  • Skilift Olbernhau (12 km)
  • Skilift Hora Svate Kateriny (12 km)
  • Skigebiet Cesky Jiretin (16 km)
  • Skigebiet Holzhau (17 km)
  • Skigebiet Kliny (18 km)