Dieser äußerst schneesichere Skiwanderweg ist stets hervorragend präpariert und bietet sich vor allem dann an, wenn die Schneelage Skifahren nur in den oberen Kammlagen des Gebirges zulässt.

Als Rundloipe ab Tellerhäuser werden Skiläufer eher nicht bis zum Loipentor I nach Oberwiesenthal laufen. Daher sei hier nur die Rundloipe bis zur Bächelhütte, welche im Verantwortungsbereich von Tellerhäuser gespurt wird, näher vorgestellt.

Die Loipe führt zunächst steil bergauf, später überwiegend flach auf einem Bergrücken entlang bis zur Bächelhütte. Hier wird das Oberwiesenthaler Loipennetz erreicht (Loipen nach Oberwiesenthal sowie zum Fichtelberg/Skiarena). Nun geht es rechts zur Straße, diese quert man und erreicht später den Grenzübergang Deutsches Gehau / Hubertky mit Anschluss ans Loipennetz von Bozi Dar. Der Tellerhäuser Skiwanderweg führt nun leicht bis mittelschwer bergab zurück nach Tellerhäuser.

Siehe auch Skiwanderweg Tellerhäuser in voller Länge ab Oberwiesenthal

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Länge:

8 km

Höhenlage:

920-1060 m

Gespurt für:

Nur klassisch

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten