Diese oft stark frequentierte Loipe verbindet die Skiarena mit dem Ort Oberwiesenthal (Loipentor I). Ab dem großen Loipenparkplatz am Skistadion geht es zunächst leicht bergauf Richtung Fichtelberg. Nach einigen hundert Metern folgt man der Ausschilderung nach links (geradeaus Höhenloipe vom Fichtelberg kommend; rechts Anschlussloipe Hotel am Fichtelberg bzw. Sachsenbaude als Einkehrmöglichkeit). Nach einer leichten bis mittelschweren Abfahrt geht es mehr oder weniger eben am Hang entlang (rechts Abzweig der Höhenloipe; etwas später links Abzweig des Tellerhäuser Skiwanderwegs). Nachdem die Loipe an einer Schutzhütte leicht rechts abbiegt (links nicht gespurter Weg Richtung Crottendorf), geht es in mittelschwerer Abfahrt bergab zur Gaststätte Waldeck/Rotes Vorwerk. Meist sind hier zwei parallele Wege, ein oberer und ein unterer gespurt, wobei der untere Weg auch von Winterwanderern genutzt wird. Der Weg läuft dann direkt an der Talstation des Schlepplifts Himmelsleiter vorbei und kann bis zur Tennishalle (Loipentor I) am Ortsrand von Oberwiesenthal fortgesetzt werden.

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Länge:

6 km

Höhenlage:

950-1140 m

Gespurt für:

Klassisch, Skating bedingt möglich

Loipenqualität:

5 von 5 Punkten