Der Skiwanderweg Hundsmartertrasse (HMT) startet am Oberbecken von Markersbach. Die breite und hervorragend präparierte Strecke ist aufgrund geringer Steigungen besonders für Skatingläufer und Familien geeignet. Dabei führt der Weg zunächst nur geradeaus parallel zur geräumten Forststraße bis zur Rittersgrüner Flößbahn. Nach Querung der Rittersgrüner Flößbahn nimmt die Steigung bei Kilometer 5 kurzzeitig zu, ehe sie vor Erreichen der Altpöhlaer Straße wieder abnimmt. Die Altpöhlaer Straße selbst ist im Normalfall vom Schnee geräumt. Die Loipe verläuft hier parallel nebenher. Die HTM führt anschließend über den Rachelweg (mittelschwere Abfahrt) und den Nitzschhammerweg. Hier endet der Verantwortungsbereich von Markersbach (insgesamt 8,5 km) und beginnt das Loipengebiet Tellerhäuser.

Über den Friedhofsweg geht es nach Tellerhäuser (insgesamt 11,2 km), wo entsprechend Anschluss zur Skimagistrale, nach Bozi Dar und nach Oberwiesenthal besteht. Kurz vor Tellerhäuser ist eine recht anspruchsvolle, steile Abfahrt zu bewältigen. Im Tellerhäuser Bereich ist die Schneesicherheit etwas geringer, da die Loipe in diesem Abschnitt über schmalere Waldwege verläuft. Auch wird im Bereich Tellerhäuser etwas seltener gespurt (vgl. Loipen Tellerhäuser). Ab Tellerhäuser kann die Skitour bis Bozi Dar mit Anschluss an die Skimagistrale fortgesetzt werden (insgesamt 15,5 km). 

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Länge:

9 km

Höhenlage:

810-970 m

Gespurt für:

Klassisch und Skating

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten