Startpunkt ist am südlichen Ortsausgang in Bozi Dar. Die Skimagistrale - ausgeschildert als KLM - verläuft zunächst auf identischer Strecke wie die Ortsloipe "Rund um den Spitzberg" ins Hochmoorgebiet (Nassstellen je nach Wetterlage möglich). Nach Erreichen des Waldes zweigt man links ab. Auf ebener bis leicht ansteigender Loipe wird der Gottesgaber Spitzberg südlich umfahren. An einer Weggabelung folgt man der Ausschilderung und biegt links ab und erreicht an einer Schutzhütte den Skimagistralenanschluss nach Oberwiesenthal und Tellerhäuser, der als SM ausgeschildert ist.

Anschließend führt die Skimagistrale auf einem gut befestigten Waldweg entlang des Gebirgskamms am Gottesgaber Hochmoor vorbei. Nach einer leichten Abfahrt erreicht man den Waldausgang oberhalb von Hrebecna (Hengstererben). Die Skimagistrale verläuft nun in offenem Gelände leicht südlich des Hauptkamms, später wechseln sich kurze Wald- mit Wiesenpassagen ab. Dieser Abschnitt ist windanfällig, die Loipe ist hier oft verweht. Am Punkt Cervena Jama (Rote Grube) wird eine kleine Skihütte als Imbissmöglichkeit erreicht. Hier endet das Loipengebiet von Bozi Dar.

siehe Skimagistrale Abschnitt Jeleni/Johanngeorgenstadt - Bozi Dar

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Leicht/Mittel

Länge:

10 km

Höhenlage:

980-1045 m

Gespurt für:

Klassisch und Skating

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten