Startpunkt der Loipe ist in Hammerbrücke nahe der Grundschule von Hammerbrücke. Einkehrmöglichkeiten, Parkplätze und Skiausleihmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Nach dem Start zweigt die Loipe direkt in den Wald ab. Es folgt ein leichter, aber kontinuierlicher Anstieg. Nach etwa einem Kilometer zweigt die Berglandlaufloipe links ab, während man rechts in 1,5 km den Bahnhof Muldenberg mit Einkehrmöglichkeit erreichen kann (Weg i.d.R. nicht maschinell gespurt). Nach etwa 2,5 Kilometern gelangt man an eine Loipenkreuzung. Rechts besteht die Anschlussmöglichkeit nach Muldenberg. Die Berglandlaufloipe folgt dem alten Kammloipenweg links bergauf zum Schneckenstein. Es folgt nun ein etwas steilerer Anstieg. Rechts besteht Anschluss zur Kammloipe Richtung Schöneck. Kurz vor Erreichen der Schneckensteinsiedlung bei Kilometer 4 zweigt eine Loipe rechts zur Kammloipe Richtung Mühlleithen ab, während die Berglandlaufloipe links weiterführt. Es folgt nun eine leicht abfallende Strecke durch den Wald. Erst nach 5 km muss ein kurzer steilerer und kurviger Abschnitt bewältigt werden. Danach flacht die Strecke wieder ab. Rechts zweigt nach 7 km eine Loipe nach Tannenbergsthal ab. Es folgt eine leichte Abfahrt, man erreicht den Ortsrand von Hammerbrücke, links zweigt der Rückweg der kleinen Ortsloipe ein und nach insgesamt 9 km gelangt man zurück an den Ausgangspunkt.

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Mittel/Schwer

Länge:

9 km

Höhenlage:

680-840 m

Gespurt für:

Klassisch, Skating teilweise möglich

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten