Erlbach liegt im Landschaftsschutzgebiet „Oberes Vogtland“ direkt an der Grenze zu Tschechien. Highlight des südwestlichsten Langlaufgebietes Sachsens sind die Loipen am Hohen Brand (Loipe 1, 2, 3). Im Kammgebiet sind die Loipen relativ schneesicher, die Skiwanderwege werden dagegen nur bei einer guten Schneelage durch den örtlichen Skiverein präpariert. Die Ausschilderung der Loipen ist insgesamt sehr gut. Während die Loipen am Hohen Brand mit dem Pistenbully präpariert werden, sind die Skiwanderwege nur für klassische Technik mit dem Motorschlitten präpariert. Das macht die Skiwanderwege aber nicht weniger attraktiv - besonders der grenzüberschreitende Skiwanderweg am Hohen Stein vorbei ermöglicht schöne Aussichten ins obere Vogtland und nach Böhmen.

Karte wird geladen, bitte warten...

Übersicht Loipengebiet Erlbach

Gesamtlänge:

36 km
15 km

Höhenlage:

580-800 m

Regelmäßige Präparation:

Loipen am Wochenende, bei Neuschnee in der Hauptsaison öfters, Skiwanderwege nur am Wochenende in der Hauptsaison

Anschluss an benachbarte Loipengebiete:

-

Loipeneinstieg / Parkplätze:

  • Parkplatz Gopplasgrüner Höhe
  • Parkplatz Hotel „Haus Schwarzbachtal“ oberhalb von Erlbach
  • Erlbach Skilift
  • Parkplatz Eubabrunn
  • Höhe zwischen Eubabrunn und Wernitzgrün
  • Wernitzgrün Grenzübergang
  • Landwüst (Wirtsberg)
  • Luby (CR)

Externe Links:

Einzelne Loipen
Mittelschwer
9 km
620-
800 m

*Skating bedingt mgl.

Mittelschwer
5 km
720-
810 m

*Skating bedingt mgl.

Leicht/Mittel
2 km
740-
800 m

Mittelschwer
3 km
580-
720 m

Mittelschwer
4 km
610-
670 m

Mittelschwer
5 -
6 km
570-
670 m