Am Wochenende ist mit etwas Glück nahezu die gesamte Strecke maschinell gespurt. Vom Startpunkt Rittersgrün Parkplatz Freibad geht es über die Halbemeile nach Tschechien. Auf halber Strecke passiert man die kleine Siedlung Myslivny (Försterhäuser). Über Tellerhäuser geht es in langer Abfahrt wieder hinunter nach Rittersgrün. Diese Tour lässt sich auch mit einer Einkehr in der Gaststätte "Roter Fuchs" kombinieren. Ein entsprechender Abzweig ist am Grenzübergang Himmelswiese zu nehmen. Eine genauere Beschreibung findet man unter Tour "11".

Karte wird geladen, bitte warten...

Übersicht Tour 2

Gesamtlänge:

22 km

Höhenlage:

650-1000 m

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Gespurt für:

insgesamt nur Klassik, zwischen Halbemeile und Tellerhäuser auch für Skating präparier

Präparierte Strecke:

in der Regel zwischen Halbemeile und Rittersgrün maschinell gespurt, zwischen Rittersgrün und Halbemeile ist eher unregelmäßig gespurt

Einkehrmöglichkeiten:

Gaststätte Roter Fuchs (3 km Umweg), Einkehr Skihütte "Futterkrippe", Gaststätte Erzgebirgsstübel in Tellerhäuser

Streckentabelle Tour 2

Höhe Kilometer Station
1 650m 0 Parkplatz Rittersgrün Freibad
2    930m 4 Grenzübergang Himmelswiese
3 940m 5,5 Halbemeile, Abzweig Bludna
4 980m 11 Mysivny (Försterhäuser)
5 1000m 14 Einkehr Skihütte "Futterkrippe"
6 930m 16 Tellerhäuser, Skilift
7 670m 21,5 Ehrenzipfel, Straßenquerung
8 650m 22,5 Parkplatz Rittersgrün Freibad