Diese Tour ist größtenteils identisch mit dem Neudorfer Skiwanderweg auf ausschließlich gespurten Loipen. Einstieg ist jedoch in der Ortsmitte von Neudorf nahe Kirche und Gewerbegebiet (alternativ am Einkaufsmarkt). Gleich zu Beginn nach einem ersten Anstieg wird die Gaststätte Siebensäure passiert. Anschließend geht es auf dem Neudorfer Skiwanderweg weiter bergauf. Vor dem Roten Vorwerk verlässt man kurz den Neudorfer Skiwanderweg und nutzt die Aussichtsloipe. Am Fichtelberg wird mit 1040 Höhenmetern der höchste Punkt der Tour erreicht - rund 350 Meter oberhalb des Ausgangspunkts in Neudorf. Anschließend folgt eine lange Abfahrt bis zum Bahnhof Siebenstraße. Über die Gaststätte Siebensäure geht es zurück zum Ausgangspunkt. Neben Einkehrmöglichkeiten (Siebensäure, Waldeck) ergeben sich wunderschöne Aussichten hinab nach Neudorf, zum Bärenstein und zum Pöhlberg.

Karte wird geladen, bitte warten...

Übersicht Tour 1

Gesamtlänge:

19 km

Höhenlage:

700-1030 m

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Gespurt für:

insgesamt nur klassisch, einzelne Teilstrecken im Bereich der Aussichtsloipe auch für Skating präpariert

Präparierte Strecke:

in der Regel komplett maschinell gespurt (bei Neudorf seltener gespurt als bei Oberwiesenthal)

Einkehrmöglichkeiten:

Gaststätte Siebensäure, Gasthaus Sportbaude Waldeck, Restaurant im Hotel Vierenstraße, Restaurant im Appartementhotel Jens Weißflog

Streckentabelle Tour 1

Höhe Kilometer Station
1 930m 0 Neudorf, Straße der Freundschaft am Gewerbegebiet
2    980m 3 Gaststätte Siebensäure
3 1000m 5,5 Abzweig Aussichtsloipe
4 1020m 7,5 Sportbaude Waldeck, Skilift Himmelsleiter nahe Oberwiesenthal
5 990m 11,5 Abzweig Loipe nach Kretscham - Bärenstein
6 1000m 14 Neudorf Vierenstraße
7 1000m 16 Gaststätte Siebensäure
8 880m 19 Neudorf, Straße der Freundschaft am Gewerbegebiet

Abkürzungen: Am meisten lässt sich abkürzen, wenn als Einstieg der Bahnhof Vierenstraße in Neudorf genutzt wird. Dann entfällt die Strecke zwischen Gaststätte Siebensäure und Neudorf Ortsmitte.