Das östlicheste Loipengebiet des Erzgebirges, welches bereits anteilig ins Elbsandsteingebirge reicht, umfasst die Orte Krasny Les, Petrovice, Tisa und Sneznik. Der Ort Tisa liegt östlich der neuen Autobahn von Dresden nach Prag. Der Ort zählt mit seinen besonderen Felsformationen schon zum Elbsandsteingebirge. Die Hohe Schneeberg (Sneznik) östlich des gleichnamigen Ortes stellt die höchste Erhebung des Elbsandsteingebirges dar. Weiter westlich befindet sich der Ort Petrovice an einem alten Gebirgspass, welcher traditionell die Grenze zwischen Erzgebirge und Elbsandsteingebirge markiert.

Die Loipen in einer Höhenlage von etwa 500 Metern sind nicht besonders schneesicher und daher auch nur bei guter bis sehr guter Schneelage präpariert. Die Gegend bietet im Winter natürlich mehr Reize als nur Skilanglaufloipen.

Bei ausreichender Schneelage wird mit einem Motorschlitten gespurt. Einige Loipen sind auch per Pistenbully präpariert. Qualität der Loipen, Ausschilderung und Häufigkeit der Präparation wurden zuletzt deutlich gesteigert. Besonders die Loipe auf dem Fahrradweg entlang der Grenze über Krasny Les bis Adolfov weist eine hohe Qualität auf. Oft gespurt ist auch zwischen der Touristenbaude oberhalb von Tisa bis Sneznik.

Karte wird geladen, bitte warten...

Übersicht Loipengebiet Tisa, Petrovice und Sneznik

Gesamtlänge:

40 km
10 km

Höhenlage:

450-620 m

Regelmäßige Präparation:

Zum Wochenende in der Hauptsaison

Anschluss an benachbarte Loipengebiete:

Direkter Übergang zu den Loipen von Adolfov

Loipeneinstieg / Parkplätze:

  • in Tisa (vor allem ab Touristenbaude)
  • in Petrovice "am Flugzeug" (Parkplatz Travel Shop)
  • Einstieg in Rosenthal auf deutscher Seite (Weg zunächst auf ungespurter Strecke über die Grenze)
  • in Ostrov oder Rajek
  • in Sneznik

Externe Links:

Einzelne Loipen
Schwer
18 km
440-
640 m

*Skating teilweise mgl.

Mittelschwer
6 km
450-
570 m

Mittelschwer
9 km
450-
580 m

Mittel/Schwer
20 km
450-
620 m

Mittelschwer
12 km
520-
600 m