Die 10-km-Loipe verläuft vom Hotel Bad Einsiedel aus bis an die deutsch-tschechische Grenze. Der Weg ist zunächst identisch mit der 5-km-Loipe sowie der Skimagistrale (SM). Das Profil ist teilweise wellig und die ersten Kilometer überwiegend ansteigend, an der Grenze zu Tschechien auf dem Hochplateau flach. Nach etwa 4 Kilometern geht es etwas bergab, rechts kann man zum Grenzübergang Göhrener Tor gelangen. Am Ende der leichten Abfahrt dreht die Loipe und führt wieder nach Südwesten zunächst bergauf, später bergab, den letzten Kilometer wellig zum Ausgangspunkt zurück.

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Länge:

10 km

Höhenlage:

730-830 m

Gespurt für:

Klassisch und Skating

Loipenqualität:

5 von 5 Punkten