Die Stadt Sayda liegt auf einem Bergrücken zwischen den Tälern der beiden Flüsse Freiberger Mulde und Flöha. Loipeneinstieg ist an der Neuhausener Straße. Im Waldgebiet Mühlholz existieren kurze Loipen für den Schulsport sowie Wettkampfloipen für den örtlichen Skiverein. Weitere touristische Loipen führen in den Mortelgrund und zur Kreuztanne. Über die Osterzgebirgsloipe besteht in der Hauptsaison Anschluss an das Loipennetz von Holzhau. Ebenso wird bei gutem Wetter in privater Initiative eine Loipe rund um Cämmerswalde gespurt.

Karte wird geladen, bitte warten...

Übersicht Loipengebiet Sayda und Cämmerswalde

Gesamtlänge:

36 km
5 km

Höhenlage:

640-730 m

Regelmäßige Präparation:

Vorwiegend zum Wochenende

Anschluss an benachbarte Loipengebiete:

Direkter Übergang zu den Loipen von Holzhau (soweit Loipe bis Ringel gespurt)

Loipeneinstieg / Parkplätze:

  • Parkplatz am Skistadion - Ortsausgang Sayda an der Straße nach Neuhausen
  • Parkplatz am Großen Vorwerk - Straße Sayda - Neuhausen
  • am Hotel Kreuztanne
  • Waldparkplatz Ringelkreuzung (Clausnitz / Cämmerswalde / Deutschgeorgenthal)
  • Parkplatz Cämmerwalde nahe Sportplatz sowie Einstiegsmöglichkeit am Flugzeugmuseum

Externe Links:

Einzelne Loipen
Leicht/Mittel
3 km
620-
680 m

Mittelschwer
7 km
610-
690 m

Mittelschwer
8 km
660-
720 m

*Skating teilweise mgl.

Mittelschwer
11 km
600-
720 m

Mittel/Schwer
3 km
620-
710 m

Mittelschwer
6 km
580-
670 m