Die Osterzgebirgsloipe verläuft ab Zinnwald nach Neuhermsdorf und erreicht dann Holzhauer Langlaufgebiet. Bis Teichhaus ist die Strecke mit der Bahndammloipe identisch, ehe die Osterzgebirgsloipe links abzweigt (bergauf in entgegengesetzte Richtung wie die Hangweg-Schwarzer-Buschweg-Loipe). Nach Erreichen des Torfhauses führt die Loipe weiter geradeaus, zunächst noch bergauf, später bergab entgegengesetzt zur Floßgraben-Loipe. Anschließend orientiert man sich erneut links und fährt parallel zum Rauschenbach an der tschechischen Grenze entlang bergab nach Deutschgeorgenthal. Hier besteht die Möglichkeit die Skitour über die Skimagistrale (SM) nach Tschechien und Seiffen fortzusetzen.

siehe Osterzgebirgsloipe

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Länge:

9 km

Höhenlage:

630-770 m

Gespurt für:

Nur klassisch

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten