Nach Westen:
Die Loipe führt zunächst am Wolfsberg vorbei Richtung Loučná (Wieselstein). Kurze später zweigt die Loipe rechts ab zur großen Trinkwassertalsperre Fláje (Fleyh). Es folgt eine lange leichte, höchstens kurzzeitig mittelschwere Abfahrt. Kurz vor Erreichen der Talsperre orientiert man sich links. Der Weg führt ohne Gefälle leicht oberhalb des Stausees am Wildgatterzaun entlang. Anschließend muss die Straße Kliny - Cesky Jiretin gequert werden. Nun verlässt man das Loipengebiet von Dlouha Louka und folgt der Ausschilderung steil bergauf. Die Loipe führt weiter zum Göhrener Tor (Loipengebiet Kliny). Es besteht entsprechend Anschlussmöglichkeit an die Loipen von Kliny und die Schwartenbergloipe bei Seiffen/Neuhausen (Loipe zwischen Talsperre Flaje und Göhrener Tor seltener gespurt).

Nach Osten:
Die Loipe führt ab Dlouha Louka auf Höhe des Gebirgskamms entlang nach Osten / Nordosten. Auf halber Strecke zwischen Dlouha Louka und Nove Mesto gelangt man zum Berg Tri panu. Kurze Zeit später passiert man auf einer Freifläche einzelne Windräder, bevor Nove Mesto erreicht wird. Dieser Bereich ist häufig verweht.

siehe Skimagistrale Abschnitt Lesna - Dlouha Louka und Abschnitt Dlouha Louka - Adolfov

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Leicht/Mittel

Länge:

16 km

Höhenlage:

740-890 m

Gespurt für:

Klassisch und Skating

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten