Die gelbe Loipe führt zunächst den breiten Hauptweg entlang nach Nordwesten, biegt dann aber gleich links in den Wald ab. Es folgt eine leichte bis mittelschwere Abfahrt durch dichten Nadelwald. Wem bei entsprechenden Schneeverhältnissen die Strecke zu glatt ist, kann auch auf dem breiten Waldweg bleiben, der parallel verläuft. Am Ende der Abfahrt befindet eine Wegkreuzung. Von rechts kommt zusätzlich die grün markierte Loipe. Die gelbe Loipe biegt wie die anderen Loipen links ab. Es folgt eine leichte bis mittelschwere Abfahrt. Nach knapp 2 km wird eine breite Waldschneise erreicht. Hier orientiert man sich links. Es folgt eine leichte bis mittelschwere Abfahrt und anschließend ein leichter Anstieg. Anschließend orientiert man sich rechts, später zweimal links bergauf, bis man an einer Schutzhütte das Feld erreicht. Anschließend geht es am Waldrand entlang zurück zum Parkplatz.

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Länge:

4 km

Höhenlage:

800-870 m

Gespurt für:

Nur klassisch

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten