⇒ StartseiteKontakt ⇒ Wintersportkarten
 
   
 
Startseite
  wintersport-im-erzgebirge.de Facebook-Seite Startseite – AktuellesKarteÜbersicht Ski Alpin | LoipenübersichtSonstiger WintersportSkischulenTippsLinksGästebuchKontakt 

  • » Schnellsuche




Wintersportkarten fürs Erzgebirge: OpenSnowMap und OsmAnd


An dieser Stelle sollen "OpenSnowMap" und die Wintersportkarten der App "OsmAnd" näher vorgestellt werden.


Wofür stehen OpenStreetMap, OpenSnowMap, OpenCycleMap usw.?

OpenSnowMap ist eine Karte, die auf Daten von OpenStreetMap (OSM) basiert. Ähnlich wie bei Wikipedia können Wege, Straßennamen, Gewässer aber auch Hotels, Tankstellen, Skilifte, Loipen, Skipisten und vieles mehr von jedem Nutzer bearbeitet und verändert werden. OpenStreetMap ist dabei weniger eine Karte sondern vor allem eine riesige Datenbank zur Sammlung von Geodaten. Nicht jede bei OSM eingepflegte Information wird dabei in der Standardansicht von OpenStreetMap (openstreetmap.org) angezeigt. Vielmehr haben sich im Laufe der Zeit spezielle Karten beispielsweise für Fahrradfahrer, Wanderer, Segler oder eben auch Wintersportler etabliert. OpenCycleMap (opencyclemap.org) oder Hike & Bike Map (hikebikemap.org) sind dabei sehr populäre Karten fürs Wandern und Radfahren.

OpenSnowMap ist die aktuell beste OSM-basierte Karte für Wintersport, jedoch nicht die einzige: xctrails.org ist eine andere Karte, die auf die Darstellung von Loipen spezialisiert ist. Im Vergleich zu OpenSnowmap fällt eine andere Basiskarte und auch eine farblich komplett andere Loipendarstellung auf. Beide Karten bieten eine Anzeige des Höhenprofils einer Loipe, soweit die Strecke entsprechend getaggt ist. Ebenso werden Informationen wie Loipenname, Schwierigkeit und Länge angezeigt.


Wie kann ich Loipen und Skipisten korrigieren, die fehlen oder falsch eingezeichnet sind?

Viele Nutzer kümmern sich ehrenamtlich darum, dass die Daten von OpenStreetMap immer aktuell sind und fügen neue Informationen hinzu. Daher sind die Loipen- und Pistendaten im Zweifel aktueller als bei kommerziellen Kartenanbietern. Editiert wird immer direkt bei OpenStreetMap. Es stehen sowohl Online-Editoren als auch Offline-Editoren zur Verfügung. JOSM ist beispielsweise ein sehr umfangreiches Java-basiertes Programm, welches eine gewisse Einarbeitung erfordert. Man sollte zunächst mit sehr kleinen Änderungen anfangen. Viele weitere Informationen zum Editieren findet man auf den Wiki-Seiten von OpenStreetMap.

Eine Liste mit noch bekannten Lücken zu Loipen im Erzgebirge ist in folgender pdf-Datei zusammengestellt:

Loipen_nicht_in_osm.pdf

Wenn du im Besitz von genauen und aktuellen GPS-Daten bist (aufgenommen übers Smartphone oder ein spezielles GPS-Gerät), so scheue dich nicht OSM-Daten zu ergänzen oder zu korrigieren. Ich pflege auch gern Daten ein, soweit diese valide erscheinen - sende einfach eine E-Mail an wintersport-im-erzgebirge.de mit den GPS-Daten.


Nutzung von OpenSnowMap und OsmAnd zur Navigation in der Loipe

Fast alle Smartphones bieten mittlerweile GPS-Funktionen. Die Geräte eignen sich bei ausreichender Akkulaufzeit daher auch gut als digitale Wanderkarte und Navigationsgerät in der Natur. Karten auf OSM-Basis sind in viele populäre Apps integriert. So gibt es einige Apps, die sich als Navigationsgerät zum Wandern und Radfahren gut eignen. Die kostenlose App ViewRanger nutze ich schon seit Jahren - diese bietet auch eine auf OpenSnowMap basierende Loipenansicht. Auch von Gpsies gibt es eine App. Es gibt zudem eine App direkt von OpenSnowMap, wobei der Funktionsumfang gering ist und man auch einfach im Webbrowser des Smartphones die Karte öffnen kann mit entsprechendem Datenverbrach wegen der notwendigen Online-Verbindung.

Eine sehr empfehlenswerte App für Skilangläufer ist OsmAnd. OsmAnd ist eine Art eierlegende Wollmilchsau im Bereich Navigation, indem die App sowohl eine Fahrzeugnavigation mit Offlinekarten ermöglicht als auch Navigation im Gelände mit entsprechend detaillierten Karten. Derzeit gibt es eine Gratisvariante der App mit 7 zugelassenen Downloads. Die Erweiterung für Wintersportkarten (OsmAnd Ski Map) kann separat heruntergeladen werden ohne anfallende Gebühren. Will man weltweit unbegrenzt Karten herunterladen, so benötigt man die Vollversion von OsmAnd für derzeit rund 7 EUR bei Google Play.

Die Skikarte "OsmAnd Ski Map" muss separat heruntergeladen und unter Einstellungen als Layer aktiviert werden. Als Kartendarstellung ist der Fußgängermodus notwendig, andernfalls sind die Loipen und Skipisten nicht sichtbar. Für die Nutzung als Loipenkarte im Erzgebirge und Vogtland ist zudem der Download der Detailkarte "Sachsen" sowie bei Ausflügen nach Tschechien die Karte der Tschechischen Republik notwendig. Ein Download der Adressdatenbank ist für die Nutzung ebenfalls sehr vorteilhaft.
Loipen OsmAnd
Exzellente Darstellung der Loipen

Zu beachten ist, dass bei der OsmAnd-Darstellung im Gegensatz zu OpenSnowMap nicht erkennbar ist, ob es sich um eine gespurte Loipe oder nur um einen ungespurten Skiwanderweg handelt. Letztere werden nur bei häufig frequentieren und/oder ausgeschilderten Wegen in OSM getaggt. Trotzdem existieren einige Wege, die als nicht gespurte Skiwandwege getaggt sind und somit zu Verwirrung / Enttäuschung führen können. Ansonsten ist die App hervorragend zur Navigation in der Loipe und entsprechender Aufzeichnung der Strecke geeignet. Die Darstellung der Loipen mit Anzeige des Loipennamens gefällt sogar etwas besser als bei OpenSnowMap.


Skipisten in OsmAnd
Darstellung von Skipisten
OsmAnd Ski Map
Aktivierung Ski-Karten-Ansicht
Kartendownload OsmAnd
Voraussetzung ist ein Kartendownload




 
© 2006-2017 by wintersport-im-erzgebirge.de