⇒ StartseiteSkilanglaufSkitouren ⇒ Tour13: "Von Johanngeorgenstadt nach Nove Hamry"
 
   
 
Startseite
  wintersport-im-erzgebirge.de Facebook-Seite Startseite – AktuellesKarteÜbersicht Ski AlpinLoipenübersichtSonstiger WintersportSkischulenTippsLinksGästebuchKontakt 

  • » Schnellsuche




Tour 13: "Von Johanngeorgenstadt nach Nove Hamry"


Diese Tour ist im Gegensatz zu Tour 6 keine Rundloipe und damit auch einfacher. Der Rückweg erfolgt mit der tschechischen Bahn bis zum Grenzort Potucky oder Johanngeorgenstadt. Die Tour führt über Henneberg und Jeleni mit Einkehrmöglichkeiten ins malerische Rolava-Tal. Anstatt des direkten Talwegs verläuft diese Tour nochmals bergauf bis oberhalb von Rudne, ehe es bergab nach Nove Hamry geht.



Streckenlänge: 25 km (Abkürzungen möglich)
Schwierigkeitsgrad: schwer
Klassik/Skating: insgesamt nur Klassik, auf tschechischer Seite auch für Skating präpariert
Präparierte Strecke: in der Regel komplett maschinell gespurt
Höhenlage: 700-980m
Schneesicherheit: mittel
Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Henneberg, Pension Jeleni, Hotel Seifert, Gaststätte Malamut


Streckentabelle Tour 13

Höhe Kilometer Station
1 730m 0 Johanngeorgenstadt, Unterjugel
2    930m 4,5 Gaststätte Henneberg
3 980m 7 Grenzübergang Korec
4 850m 9,5 Jeleni
5 820m 16 Wüstung Chaloupky, Bachquerung
6 840m 21,5 Waldausgang oberhalb von Rudne
7 730m 23,5 Rolava-Tal, Bachbrücke und Waldparkplatz
8 700m 25 Nove Hamy, nahe Bahnbrücke


siehe auch:
» Loipen Johanngeorgenstadt
» Loipen Nove Hamry

» Loipenplan Johanngeorgenstadt (Bilddatei)
» Loipenplan Johanngeorgenstadt (pdf-Datei)



zurück zur Übersicht

 
© 2006-2017 by wintersport-im-erzgebirge.de